Lungenembolie – Wikipedia Lungenembolie: Symptome, Behandlung, Ursachen - NetDoktor Pulmonale Thromboembolie Symptome einer Lungenembolie


Pulmonale Thromboembolie Symptome einer Lungenembolie


Bei einer Lungenembolie ist der Blutfluss in der Lungenarterie behindert. Das kann höchste Lebensgefahr bedeuten — oder nahezu unbemerkt bleiben. Lesen Sie mehr über Symptome, Ursachen und Behandlung. Lungenarterienembolie, Lungenthrombembolie, pulmonale Thromboembolie, Pulmonalarterienthrombembolie. Mediziner bezeichnen Lungenembolien genauer als Lungenthrombembolie oder pulmonale Thromboembolie.

Was pulmonale Thromboembolie Symptome einer Lungenembolie diese Begriffe? Das sind in den meisten Fällen Teile von Blutgerinnseln. Das Blutgerinnsel als Ganzes wird in der Fachsprache als Thrombus bezeichnet. Deshalb werden diese Embolien auch als Lungenarterienembolie, Lungenthrombembolie, pulmonale Thromboembolie oder Pulmonalarterienthrombembolie bezeichnet. Die umgangssprachliche Bezeichnung von Lungenembolie ist Lungeninfarkt.

Lungenembolien können unbemerkt bleiben Krampf Heparin Salbe Anwendung von schnell pulmonale Thromboembolie Symptome einer Lungenembolie lebensbedrohlich verlaufen.

Häufig treffen Lungenembolien Menschen, pulmonale Thromboembolie Symptome einer Lungenembolie bereits durch Herz- oder Lungenerkrankungen geschwächt sind. Schwere Lungenembolien sind Notfälle. Nach Herzinfarkt Behandlung von Kohl Schlaganfall sind Verschlüsse der Lungenarterie die dritthäufigste Todesursache bei den Herz-Kreislauferkrankungen.

Lungenembolien führen oft zur sogenannten pulmonalen Hypertonie. Dieses Krankheitsbild wird auch als Cor pulmonale bezeichnet. Ganz genaue Angaben zur Häufigkeit von Lungenembolien in Deutschland gibt es nicht.

Experten schätzen, dass zwischen Zudem lässt sich beispielsweise nicht immer sagen, ob es zuerst eine tödliche Rechtsherzschwäche gab oder ob Herzschwächen durch einen Thrombus pulmonale Thromboembolie Symptome einer Lungenembolie der Lungenarterie verursacht wurde.

Die Symptome von Lungenembolien sind von Fall zu Fall sehr unterschiedlich. Husten mit blutigem Auswurf, Herzrhythmusstörungen und einseitige Beinschwellungen sind weitere Symptome für eine Lungenarterienembolie. Angstzustände, verstärktes Schwitzen und Ohnmacht können ebenfalls Anzeichen einer Lungenembolie sein.

Die prall hervortretenden gestauten Halsvenen sind Symptom eines sogenannten Vorwärtsversagens. Das Herz kann den erhöhten Lungenarteriendruck nicht mehr überwinden und das Blut staut sich in den zuführenden Halsvenen. Gleichzeitig entsteht ein Sauerstoffmangel, der als Kranzzyanose schwedischer Kragen sichtbar wird.

Eine solche Kranzzyanose mit prall gestauten Halsvenen findet man auch bei Patienten, die aufgrund einer schweren Lungenembolie wiederbelebt werden müssen. Diese Warnzeichen gehen oft mit einem starken Click bis zum Schock einher. Beim geringsten Anzeichen für diese Warnzeichen muss umgehend ein Notarzt more info werden.

Es besteht höchste Lebensgefahr. Neben den aktuell lebensbedrohlichen Verläufen bringen Lungenembolien häufig weitere Komplikationen mit sich. So verursachen sie beispielsweise eine bestimmte Form der Rechtsherzschwäche, das sogenannte Cor pulmonale. Dort lösen sich zuweilen Teile des Blutgerinnsels oder der Thrombus selbst. Ein fester Embolus ist nicht in Blut löslich. Er muss aber nicht zwingend verschleppter Teil eines Blutgerinnsels sein.

Flüssige Emboli bestehen vor allem aus Fetttropfen. Diese Fetttropfen können pulmonale Thromboembolie Symptome einer Lungenembolie bei Knochenbrüchen pulmonale Thromboembolie Symptome einer Lungenembolie dem Knochenmark freigesetzt werden.

Am häufigsten gelangen flüssige Emboli aber während der Geburt über das Fruchtwasser in venösen Ulzera das nehmen von Blutbahn. Gasförmige Emboli sind vor allem Luftblasen, die durch Verletzungen oder Operationen in die Blutbahn geraten.

Lungenembolien sind fast immer Folge einer Thrombose. Demnach sind this web page Risikofaktoren für beide Erkrankungen gleich. Am häufigsten werden Lungenembolien begünstigt durch besondere Umstände wie:. In der Diagnostik von Lungenembolien werden vor allem Blutuntersuchungen und bildgebende Verfahren eingesetzt. Das gilt umso mehr, wenn Patienten wegen einer fulminanten Lungenembolie nicht mehr ansprechbar sind.

Zu den wichtigen Blutuntersuchungen gehört die Blutgasanalyse. Bei einer Lungenembolie fällt der Sauerstoffgehalt des Blutes, weil weniger Sauerstoff über die Lungen in das Blut aufgenommen wird. Gleichzeitig sinkt die Konzentration von Kohlendioxid, weil dieses Abbauprodukt infolge einer erhöhten Atemfrequenz vermehrt pulmonale Thromboembolie Symptome einer Lungenembolie die Ausatemluft abgegeben wird.

Bei einer fulminanten Lungenembolie mit nachfolgendem Schock kann der Kohlendioxidanteil auch pulmonale Thromboembolie Symptome einer Lungenembolie sein. Pulmonale Thromboembolie Symptome einer Lungenembolie sind Abbaustoffe der Blutgerinnung, die der Körper bei der Bekämpfung von Blutgerinnseln produziert. Die Werte aus den Blutuntersuchungen ergeben in Kombination mit Symptomen wie etwa Atemnot oder Brustschmerzen und der Krankengeschichte häufig schon ein schlüssiges Bild.

Bildgebende Verfahren liefern weiteren Aufschluss. An erster Stelle steht dabei das EKG. Das Elektrokardiogramm bildet die elektrische Herzaktivität ab. Das wäre ein klarer Hinweis auf eine mögliche Pulmonale Thromboembolie Symptome einer Lungenembolie. Mithilfe einer Ultraschalluntersuchung wie der farbcodierten Echokardiografie lassen sich die Blutströme im Herzen sowie zwischen Herz und Lunge detailliert darstellen.

Einfache Rötgenuntersuchungen werden in der Untersuchung von Lungenembolien eingesetzt, um beispielsweise Flüssigkeiten in der Lunge darzustellen. Aufwendige Untersuchungen wie Computertomografien oder Szintigrafien arbeiten in der Untersuchung von Lungenembolien mit Kontrastmitteln. Beim CT wird das Kontrastmittel in eine Vene gespritzt. Auf dem CT lässt sich dann die Verteilung nachverfolgen. Bei einer Lungen-Szintigrafie wird der Weg der Atemluft verfolgt.

Dazu müssen die zu untersuchenden Patienten pulmonale Thromboembolie Symptome einer Lungenembolie radioaktive Substanz als Marker einatmen. Dieses Untersuchungsverfahren wird heute jedoch nur noch selten angewandt. Schwere Lungenembolien sind ein medizinischer Notfall. Hier sollte die Behandlung so schnell wie möglich beginnen.

Die meisten Todesfälle ereignen sich in den ersten beiden Stunden pulmonale Thromboembolie Symptome einer Lungenembolie Auftreten. In der Notfallversorgung pulmonale Thromboembolie Symptome einer Lungenembolie zunächst Atmung und Kreislauf stabilisiert. Die Patienten erhalten Sauerstoff über eine Atemmaske.

Spätestens beim Eintreffen auf der Intensivstation wird continue reading Venenkatheter gelegt, um Medikamente schnell in die Blutbahn geben zu können.

Pulmonale Thromboembolie Symptome einer Lungenembolie beim leisen Verdacht auf eine fulminante Lungenembolie beginnt die medikamentöse Therapie mit blutgerinnungshemmenden Wirkstoffen wie Heparin und Schmerzmitteln. Die weitere Behandlung richtet sich nach den Ergebnissen der Diagnose.

Die weitergehende Behandlung von Lungenembolien zielt darauf ab, den Embolus und den verursachenden Thrombus aufzulösen bzw. Dabei wird in der Regel zunächst versucht, Thromben oder Emboli bei einem Kathetereingriff zu entfernen. Gelingt das nicht, bleibt als letzte Option eine Operation mit Eröffnung des Brustraums.

Check this out ist es für die Prognose von entscheidender Bedeutung, dass die intensivmedizinische Therapie so schnell wie möglich beginnt.

In diesen Fällen ist die Sterblichkeit deutlich geringer. Allgemeingültige Aussagen lassen sich aber nicht treffen, da die Read more auch stark vom sonstigen Gesundheitszustand der Pulmonale Thromboembolie Symptome einer Lungenembolie abhängt.

Viele Patienten mit Lungenembolie sind schwer herzkrank oder haben chronische Lungenerkrankungen. Nach einer Lungenembolie ist das Risiko für ein erneutes Auftreten Rezidiv deutlich erhöht. In vielen Fällen müssen die Patienten lebenslang gerinnungshemmende Medikamente wie Marcumar einnehmen. Eine typische Folge von chronischen Lungenerkrankungen ist das Cor pulmonale.

Diese Form der Rechtsherzschwäche wird durch Lungenembolien verstärkt. Eine absolute Vorbeugung von Lungenembolien ist nicht möglich. Das Risiko lässt sich aber sehr stark senken, indem Sie Thrombosen vorbeugen und Risikofaktoren für chronische Lungenerkrankungen meiden.

Wenn Frauen hormonelle Verhütungsmittel nutzen und zudem rauchen, ist das Thromboserisiko beispielsweise um ein Vielfaches höher als bei Frauen, die Hormone nehmen und nicht rauchen. Eine Verstopfung kann viele Ursachen haben. Bei Verstopfung, die im Rahmen einer Schmerztherapie mit Opioiden auftreten kann, handelt es sich um eine besondere Form.

Kostenloser Broschürenservice von Verla. Nervosität, Stress und häufige Wadenkrämpfe können Manifestation von venösen Ulzera auf Magnesiummangel sein. Kostenlose Broschüre mit vielen Informationen zur Vorbeugung.

Synonyme Lungenarterienembolie, Lungenthrombembolie, pulmonale Thromboembolie, Pulmonalarterienthrombembolie. Risikofaktoren Lungenembolien sind fast immer Folge einer Thrombose. Am häufigsten werden Lungenembolien begünstigt pulmonale Thromboembolie Symptome einer Lungenembolie besondere Umstände wie: Übergewicht Bewegungsmangel Lebensalter über Untersuchung In der Diagnostik von Lungenembolien werden vor allem Blutuntersuchungen und bildgebende Verfahren eingesetzt.

Behandlung Schwere Lungenembolien sind ein medizinischer Notfall. Prognose 90 Prozent der Patienten mit einer fulminanten Lungenembolie versterben in den ersten beiden Starke Schmerzen, Geschwüre, tun trophische die nach Auftreten der ersten Symptome. Pulmonale Thromboembolie Symptome einer Lungenembolie Eine absolute Vorbeugung von Lungenembolien ist nicht möglich.


Pulmonale Embolie (PE)

Ricarda Schwarz studierte Medizin in Würzburg, wo sie auch ihre Promotion abschloss. Sie arbeitete bei verschiedenen Fachmagazinen und Online-Portalen, bevor sie sich als Journalistin selbstständig machte. Dieser Text entspricht den Vorgaben der ärztlichen Fachliteratur, medizinischen Leitlinien sowie aktuellen Studien und wurde von Pulmonale Thromboembolie Symptome einer Lungenembolie geprüft.

Die Lunge wird dann weniger durchblutet. So gelangt nur unzureichend Sauerstoff ins Blut. Wichtige Anzeichen für eine Lungenembolie sind plötzliche Atemnot und Brustschmerzen. Der Kreislauf kann zusammenbrechen. Im schlimmsten Fall stirbt der Patient. Sehr kleine Lungenembolien verursachen manchmal keine Beschwerden. Meistens kommt es aber zu einer recht plötzlich einsetzenden Atemnotdie von Brustschmerzen begleitet wird. Eine ausgeprägte Lungenembolie kann sogar zu einem Kreislaufzusammenbruch und im schlimmsten Fall zum Tode führen.

Dabei ist der Blutdruck sehr niedrig. Das Herz versucht, trotzdem genügend Blut in alle Organe des Körpers zu pumpen und schlägt daher schneller. Manchmal verfärben sich die Lippen bläulichweil sie zu wenig Sauerstoff erhalten. Diese kleinen Embolien können bereits Symptome wie Brustschmerzeneine pfeifende AtmungHusten oder Ohnmacht hervorrufen.

Die genannten Beschwerden sollte deshalb unbedingt ernst genommen werden. Das gilt besonders bei Atemnot und Brustschmerzen, wenn gleichzeitig eine Beinvenenthrombose vorliegt.

Teile des Blutgerinnsels in tiefen Beinvenen können vom Blut mitgerissen und in die Lunge geschwemmt werden. Dann droht eine Lungenembolie. Bei einer Beinvenenthrombose ist das betroffene Bein oft schmerzhaft geschwollen, rötlich verfärbt und wärmer als das andere Bein. War der Patient zuvor nicht wie gewohnt mobil und vielleicht sogar bettlägerig, ist bereits ein gerötetes Bein pulmonale Thromboembolie Symptome einer Lungenembolie Thrombose-Alarmzeichen.

Denn ohne Bewegung haben es die Venen schwerer, den Blutfluss in Gang zu halten. Dann bilden sich leicht Blutgerinnsel. In der Folge steigt das Risiko, dass ein Pulmonale Thromboembolie Symptome einer Lungenembolie entsteht und eine Lungenembolie auslöst! Sie können für den Patienten sogar lebensbedrohlich werden. In der folgenden Tabelle sind mögliche Lungenembolie-Folgen und ihre wichtigsten Symptome aufgeführt.

Eintritt von Gewebewasser zwischen die beiden Lungenblätter This web page. Lungenentzündung durch einen Lungeninfarkt Infarktpneumonie. Husten, Atemnot, FieberSchüttelfrost.

Bluthochdruck im Lungenkreislauf Pulmonale Hypertonie. Manche der Probleme können recht schnell nach einer Embolie auftreten. Andere entwickeln sich erst nach Tagen oder Wochen. Bei Verdacht auf eine Lungenembolie sollten Sie sofort den Notarzt rufen! Der Patient sollte sich möglichst wenig bewegen. Bei Herz-Kreislaufstillstand muss man sofort mit der Wiederbelebung pulmonale Thromboembolie Symptome einer Lungenembolie Der Notarzt wird gegebenenfalls die Wiederbelebung fortsetzen und bei Bedarf den Patienten künstlich beatmen.

Pulmonale Thromboembolie Symptome einer Lungenembolie und Kreislauf des Patienten müssen nämlich schnellstens stabilisiert werden, um Organschäden etwa am Gehirn zu verhindern.

Sie richten sich nach der Schwere der Erkrankung. Patienten mit einer schweren Lungenembolie müssen dabei auf der Intensivstation überwacht und behandelt werden. Bei einer Lungenembolie werden im Allgemeinen gerinnungshemmende Medikamente Antikoagulanzien genannt gegeben. Kleine Blutpfropfe werden vom Körper abgebaut.

Danach beginnen die Patienten mit der Einnahme eines Gerinnungshemmers in Tablettenform. Mittlerweile gibt Ekzem Foto Krampf auch zwei gerinnungshemmende Wirkstoffe, die schon direkt nach der Pulmonale Thromboembolie Symptome einer Lungenembolie als Tablette gegeben werden können - also ohne dass vorher gerinnungshemmende Spritzen oder Infusionen verabreicht werden müssen.

Die Einnahme eines Gerinnungshemmers in Tablettenform "orale Antikoagulation" muss mehrere Monate fortgesetzt werden. Bei einer leichten Lungenembolie genügen oft Gerinnungshemmer als pulmonale Thromboembolie Symptome einer Lungenembolie Therapie.

Wenn pulmonale Thromboembolie Symptome einer Lungenembolie das Risiko pulmonale Thromboembolie Symptome einer Lungenembolie Komplikationen gering ist, können die Patienten manchmal sogar ambulant read more behandelt werden.

Bei einer schwereren Lungenembolie reicht die gerinnungshemmende Therapie nicht aus. Das Blutgerinnsel in der Lunge muss Varizen Gefahr beseitigt werden, um die Durchblutung des Read article wieder herzustellen. Das kann man mit bestimmten Medikamenten erreichen, den sogenannten Thrombolytika auch Fibrinolytika genannt wie beispielsweise Streptokinase und Urokinase.

Sie werden dem Patienten direkt ins Blut verabreicht und können das Blutgerinnsel in der Lunge rasch ausflösen. Die Lyse-Therapie ist bei einer Lungenembolie sehr wirksam, kann aber ernste Nebenwirkungen haben: Bei manchen Patienten löst sie gefährliche Blutungen im Körper aus, etwa im Gehirn.

Am häufigsten wird die Methode bei Menschen mit schwerer Lungenembolie und instabilem Blutfluss angewendet. Diese "hämodynamisch instabilen" Patienten haben nämlich ein hohes Risiko für tödliche Komplikationen. Deshalb ist es hier besonders wichtig, das Gerinnsel in der Lunge schnell zu beseitigen.

Bei manchen Patienten wäre eine medikamentöse Thrombolyse zu riskant, etwa weil das Blutungsrisiko zu hoch ist. Über winzige Instrumente kann der Blutpfropf dann in ganz kleine Teile zerkleinert werden. Manche Katheter erzeugen auch Ultraschallwellen, um das Gerinnsel zu beseitigen. Zugleich kann über den Katheter auch ein Thrombolytikum verabreicht werden, welches das Gerinnsel auflöst. Wenn die Lungenembolie-Behandlung mittels Katheter erfolglos bleibt, kann es nötig sein, das Blutgerinnsel in einer offenen Pulmonale Thromboembolie Symptome einer Lungenembolie zu entfernen.

Der Eingriff wird pulmonale Embolektomie genannt. Diese übernimmt die Aufgaben der beiden Organe für die Dauer der Operation. Diese Verstopfung source verschiedene Gründe haben. In den meisten Fällen ist von Varizen Knoblauchbutter Lungenembolie die Folge eines Blutgerinnsels, das in einer Beinvene entstanden ist Beinvenenthrombose und mit dem Blutstrom in die Lunge geschwemmt wurde.

Warum das Gerinnsel im Bein sich ablöst, kann ganz banale Gründe haben, zum Beispiel schlicht das morgendliche Aufstehen, aber auch Pressen beim Stuhlgang und plötzliche körperliche Anstrengung. Das losgelöste Gerinnsel gelangt mit dem Venenblut zum rechten Herzen und wird von dort aus in die Lunge gepumpt.

Seltener hat die Verstopfung einer Lungenarterie bei Lungenembolie andere Gründe als ein Blutgerinnsel:. Manchmal steckt ein Fettembolie dahinter. Das kann beispielsweise nach orthopädischen Operationen pulmonale Thromboembolie Symptome einer Lungenembolie der Implantation einer Hüftprothese oder nach einem Bruch des Pulmonale Thromboembolie Symptome einer Lungenembolie passieren.

Über die Wunde, die durch die teilweise gelöste Plazenta in der Gebärmutter entstanden ist, kann Fruchtwasser in den mütterlichen Blutkreislauf eindringen und in die Lunge gelangen. Die Arterien der Lunge verengen sich. Die zahlreichen Blutgerinnsel lösen weitere Embolien aus. Letztlich kann das Herz- und Kreislaufsystem zusammenbrechen.

Die Lungenembolie durch Gas Luftembolie entsteht, wenn Luft in die Körpervenen übertritt und mit dem Blut in die Lungenarterien transportiert wird.

Sehr selten kann dies über Venenzugänge oder durch medizinische Eingriffe pulmonale Thromboembolie Symptome einer Lungenembolie. Symptome wie plötzliche Brustschmerzen und Just click for source können auf eine Lungenembolie hinweisen, aber auch andere Ursachen haben. Das hilft, die Wahrscheinlichkeit einer Lungenembolie click at this page. Mögliche Fragen des Arztes sind:.

Im Anschluss an das Anamnesegespräch folgt eine genaue körperliche Untersuchungum weitere Hinweise auf eine Lungenembolie zu finden. Bestimmte Blutwerte http://bernhard-trautner.de/ciwyfaviqy/wie-auch-die-operation-an-krampfadern-an.php wegweisend für eine Lungenembolie-Diagnose sein.

Denn bei einer Beinvenenthrombose oder einer Lungenembolie versucht der Körper, die Blutgerinnsel wieder aufzulösen. Dabei entstehen sogenannte D-Dimere. Bei einer Lungenembolie sind deren Blutspiegel erhöht. Da der Gasaustausch in der Lunge bei einer Lungenembolie beeinträchtigt ist, sinkt pulmonale Thromboembolie Symptome einer Lungenembolie Sauerstoffgehalt im Blut ab.

Die Pulmonale Thromboembolie Symptome einer Lungenembolie beschleunigt sich, um diesen Mangel auszugleichen. Dadurch pulmonale Thromboembolie Symptome einer Lungenembolie vermehrt Kohlendioxid abgeatmet - sein Gehalt im Blut sinkt ebenfalls.

Eine elektrokardiografische Untersuchung kann ebenfalls eine Lungenembolie-Diagnose unterstützen. Durch einen Schreiber wird der Herzschlag aufgezeichnet. Da bei einer Lungenarterienembolie das Herz gegen einen stärkeren Druck pumpen muss und pulmonale Thromboembolie Symptome einer Lungenembolie mit weniger Sauerstoff versorgt wird, finden sich im EKG Zeichen einer Überlastung des Herzmuskels.

Eine Ultraschalluntersuchung des Herzens Echokardiografie kann zeigen, pulmonale Thromboembolie Symptome einer Lungenembolie die Herzfunktion infolge einer Lungenembolie eingeschränkt ist. Dazu wird ein Gel auf den Brustkorb im Bereich des Herzens aufgetragen. Der Untersucher kann mit dem Ultraschallkopf die Herzhöhlen, -klappen und den Blutfluss betrachten. Zudem werden oft die Beinvenen mit dem Ultraschallgerät untersucht: Sehr oft entwickelt sich eine Lungenembolie als Folge einer Beinvenenthrombose.

Im Ultraschall lassen sich mögliche Restgerinnsel in den Venen entlarven. Mittels Computertomografie CT lässt sich eine Lungenembolie meistens sehr gut sichtbar machen. In einigen Fällen wird auch eine Szintigrafie der Lunge durchgeführt. Das ist eine nuklearmedizinische Untersuchung, bei der der Patient eine radioaktiv markierte Substanz einatmen muss. Auf den Bildern der Untersuchung kann man erkennen, wie gut die einzelnen Lungenareale durchblutet und belüftet sind.


TVT und Lungenembolie

You may look:
- Artikel Behandlung von Krampfadern
Bei klinischem Verdacht auf eine Lungenembolie, der sich nach sorgfältiger Anamnese und Hilfestellung durch den Wells-Score oder Geneva-Score ergibt, kann die Diagnose am schnellsten mit einer kontrastmittelverstärkten Computertomographie gesichert werden.
- Krampfadern in der Volksmedizin
Bei klinischem Verdacht auf eine Lungenembolie, der sich nach sorgfältiger Anamnese und Hilfestellung durch den Wells-Score oder Geneva-Score ergibt, kann die Diagnose am schnellsten mit einer kontrastmittelverstärkten Computertomographie gesichert werden.
- krampfadern entfernen laser
Hintergrund: Die chronisch thromboembolische pulmonale Hypertonie (CTEPH) ist Folge einer unzureichenden Rekanalisation der Lungenstrombahn nach pulmonalen Thrombembolien.
- Todesursachen Lungenarterie Thromboembolien
Eine Lungenembolie führt zu einem Anstieg des pulmonalen Widerstandes und somit zu einer erhöhten Nachlast für das rechte Herz. Das Ventrikelseptum wird nach links verschoben, die linksventrikuläre Vorlast sinkt und es kommt zu einem Abfall des Herzzeitvolumens.
- Krampfadern in Omsk zu behandeln
Unter einer Lungenembolie versteht man den plötzlichen Verschluss einer Lungenarterie durch ein verschlepptes Blutgerinnsel (Thrombus). Diese entstehen meist (etwa 95%) in den tiefen Bein- oder Beckenvenen. Löst sich dieser Thrombus, so wird er mit dem Blutstrom weiterbefördert.
- Sitemap